Tripsdrill-info.de

• 12.04.2014 - Saisonstart
• 20.09.2014 - Pyro Games - Duell der Feuerwerker
• 10.10.2014 - Schaurige Altweibernächte
• 12.10.2014 - Tripsdriller Weindorf
Erlebnispark Tripsdrill

Saisonstart 2014 in Tripsdrill

Dieter Fischer zieht sich aus der Geschäftsführung des Erlebnisparks und Wildparadieses Tripsdrill zurück. Pressemitteilung vom 02.04.2014

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Jahrzehntelang prägte er die Entwicklung des Wildparadieses, zeigte beim Dekorieren des Erlebnisparks seine Liebe zum Detail und organisierte traditionsbewusste Veranstaltungen – zum 31. Dezember 2013 schied Dieter Fischer nun aus gesundheitlichen Gründen aus der Geschäftsführung der Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG aus. Sein Sohn und Mitglied der Geschäftsführung Andreas Fischer hat die Leitung des Wildparks übernommen

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Jahrzehntelang prägte er die Entwicklung des Wildparadieses, zeigte beim Dekorieren des Erlebnisparks seine Liebe zum Detail und organisierte traditionsbewusste Veranstaltungen – zum 31. Dezember 2013 schied Dieter Fischer nun aus gesundheitlichen Gründen aus der Geschäftsführung der Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG aus. Sein Sohn und Mitglied der Geschäftsführung Andreas Fischer hat die Leitung des Wildparks übernommen

Ein Leben im schwäbischen Familienunternehmen
Schon von Kindesbeinen an unterstützen der 1958 geborene Dieter Fischer und seine Brüder Helmut und Roland das schwäbische Familienunternehmen. Nach abgeschlossener Ausbildung übernahm er mit 18 Jahren die Leitung des Wildparadieses sowie des ehemaligen Tierparks bei der Altweibermühle. 1996 übergab der Vater Kurt Fischer seinen drei Söhnen die Geschäftsführung. Neben dem Wildparadies, war Dieter Fischer auch zuständig für die Gärtner- und Landschaftsabteilung im Erlebnispark. Seine Brüder übernahmen die Geschäftsführung des Erlebnisparks und der Gastronomie.

Vom Wildpark zum Tierparadies
Das 1972 eröffnete Wildparadies entwickelte sich unter der Leitung Dieter Fischers zu einem naturnahen Ausflugsziel für die ganze Familie. Besonderes Augenmerk wurde schon damals auf das Besuchererlebnis gerichtet. So wurde zum einen die Artenvielfalt kontinuierlich um Beutegreifer, wie Wölfe, Bären und Luchse, erweitert. Ein Blick in die großzügigen und artgerecht gestalteten Gehege zeigt: das Wohl der Tiere stand dabei stets an erster Stelle. Zum anderen wurde das Versprechen, Tiere hautnah zu erleben, durch die weitläufigen Freigehege mehr als verwirklicht. Doch nicht nur am Boden, sondern auch in luftigen Höhen veränderte sich der Wildpark zu einem Tierparadies. 2010 öffnete die Falknerei mit der dazugehörigen Falknertribüne. Seither beeindrucken Geier, Adler & Co täglich zahlreiche Zuschauer mit ihren imposanten Flugkünsten. Doch nicht nur Greifvögel lagen Dieter Fischer am Herzen. Als „Storchenvater“ setzte er sich für die Wiederansiedlung der Störche ein – mit Erfolg! Heute beheimaten Wildparadies und Erlebnispark insgesamt 7 freifliegende Storchenpaare. 1999 entschloss man sich: ein Besuch des Wildparadieses soll nicht nur tierisch spannend, sondern auch pädagogisch wertvoll und abenteuerlich sein – und gliederte nach und nach Walderlebnispfad, Barfußpfad und Abenteuerspielplatz mit Kletterwald ein. Tripsdrill’s Wurzeln liegen bekanntlich in der Gastronomie – so entstand vor 13 Jahren auch die urige Wildsau-Schenke, die, inzwischen erweitert und renoviert, noch heute für das leibliche Wohl aller Tierliebhaber sorgt.

Dieter Fischer bewies auch in Punkto originelle Dekorationen und Veranstaltungen ein Blick fürs Kreative und untermalte damit einmal mehr Tripsdrill‘s Streben nach Originalität, Tradition und Authentizität. Er organisierte unter anderem die traditionelle Tierweihnacht sowie das Holzfällerfest/Schleppertreffen, schmückte liebevoll den Park zum Altweibersommer und holte zwei Guinness-Rekorde nach Tripsdrill – für die längste Sockenleine sowie die längste Oldtimer-Schlepper-Schlange der Welt. Und auch in verschiedenste Bauprojekte für neue Attraktionen war Dieter Fischer involviert.

Die Zukunft des Wildparadieses
Die Leitung des 47 Hektar großen Wildparadieses übernimmt sein 34-jähriger Sohn und Mitglied der Geschäftsführung Andreas Fischer. Seiner Rolle als Storchenvater bleibt Dieter Fischer jedoch weiterhin treu. Seit 3 ½ Jahren setzt er sich bereits für die Storchen-Ansiedlung in seinem Wohnort Großbottwar ein.


FKF Award 2013 an Karacho

Der FKF-Award 2013 geht diesmal an "Karacho" in den Erlebnispark Tripsdrill
Weitere Informationen über den FKF e.V. und den FKF Award findet Ihr auf dieser seite >> hier


Pyrogames im Erlebnispark Tripsdrill

Terminhinweis für nächstes Jahr, 

2014 finden im Erlebnispark Tripsdrill die Spektakulären Pyro-Games statt. 

Passend zur Musik kreieren Profifeuerwerker Pyro-Musicals, zünden tausende Effekte punktgenau und malen mit prachtvollem Feuerwerk die schönsten Bilder in den Nachthimmel. 

Ein feuriger Wettkampf um die schönste Himmelsperformance und die Begeisterung des Publikums. Im Rahmenprogramm sorgen eine multimediale Licht- und Lasershow sowie Livebands für beste Unterhaltung.

Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Webseite
http://www.pyrogames.de/ und https://www.facebook.com/Pyrogames1

Bis zum 15.01.2014 gibt es einen Frühbucherrabatt an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Notiert euch gleich diesen Termin, das wird Spektakulär.

Wir verlosen mit Unterstützung der A&O PYROGAMES GmbH

3 x 2 Freikarten für die Pyro-Games im Erlebnispark Tripsdrill am 20.09.2014.

Einfach Gefällt mir klicken und an der Verlosung teilnehmen.
https://www.facebook.com/Tripsdrillinfo



Eröffnungsfeier Karacho in Tripsdrill

„Karacho“ in Tripsdrill – schneller als die Polizei erlaubt

Tripsdrill, Cleebronn: Ab sofort ist rasen erlaubt - bei der neuen Katapult-Achterbahn „Karacho“ im Erlebnispark Tripsdrill. Damit erweitert der Park sein Angebot um eine weitere rasante Groß-Attraktion und wird damit den Wünschen der Besucher gerecht. Es handelt sich jedoch um keine gewöhnliche Achterbahn, denn die Kombination aller Fahrelemente ist weltweit einzigartig. Doch was genau macht Karacho zu einem einmaligen Fahrerlebnis für die Besucher? weiter



Wichtiger Hinweis!
Um Verwechslungen und Missverständnisse zu vermeiden, Tripsdrill-info.de ist nicht die offizielle Internetseite der Erlebnispark Tripsdrill GmbH & Co. KG. Es handelt sich hier um eine Private Webseite.



Facebook

Google+

Panoramio

Youtube

 




Offizielle Webseite des Erlebnispark Tripsdrill


Empire Fotografie

 
Tripsdrill-info.de ist ein privates Internetprojekt und wird nicht vom Erlebnispark Tripsdrill betrieben